Petra Ilona Prell

Geduld vereint mit Beharrlichkeit sind ein wichtiger Schlüssel für Erfolg und Zufriedenheit

In meiner beruflichen, wie auch in meinen privaten Rollen verstehe ich mich heute als Friedensstifterin.

Ob in Präsenz, am Telefon oder per Zoom:
Es ist mir immer wichtig Ihnen persönlich als Mensch gerecht zu werden und zu einer friedvollen, glücklichen Balance und Ihrer individuellen Zielerreichung beizutragen.

Meine Klienten schätzen mein gutes Gespür und die Fähigkeit eine vertrauensvolle und herzliche Atmosphäre zu schaffen, sowie meine Klarheit und Intuition. Meist sind es unbewussten Faktoren, die Ihrem Glück im Weg stehen. Ich habe mich darauf spezialisiert, genau diese Faktoren systematisch aufzuspüren und mit gut dokumentierten und erfolgreich in der Praxis erprobten Techniken zu neutralisieren.

Seit 2013 bin ich mit Freude und Hingabe in eigener Praxis als Coach und Beraterin tätig.

Zu den, für Beratung, Coaching und Kommunikation wichtigen Themen Psychologie, Trauma, Bindungsentwicklung, Pädagogik und Konditionierung sammle ich seit 27 Jahren wertvolle und vor allem direkte praktische Erfahrungen und Erkenntnisse.

Meine erste Ausbildung zur Bankkauffrau und der anschließende berufliche Kontext bildeten zwar eine solide Grundlage, die mir jedoch nach kurzer Zeit nicht mehr ausreichte, um ein für mich befriedigendes und erfüllendes Leben zu erschaffen. Deshalb orientierte ich mich damals um und absolvierte meine zweite Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik.

Ich arbeitete mit allen Altersgruppen in Kinder- und Jugendeinrichtungen. In der stationären Jugendhilfe mit schwer traumatisierten Jugendlichen, welche teilweise hohe Gewaltbereitschaft zeigten oder unter Depressionen, Unruhe und Angststörungen litten - das gab mir ein erstes Verständnis wie schwere frühkindliche Traumata wirken.

Ich war Projektverantwortliche und Trainerin im Bereich Wertschätzende Kommunikation für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen beim Kinderschutzbund. Ich schulte dort die Ehrenamtlichen in einer Form der gewaltlosen Kommunikation.
Ebenso koordinierte ich im Rahmen dieser Tätigkeit die Hilfesuchenden mit den Ehrenamtlichen, war Ansprechpartnerin bei Krisen und zuständig für die Vernetzung der sozialen Institutionen.

Als Referentin für Tagespflegepersonen durfte ich an deren Ausbildung im Hohenlohekreis mitwirken.

Ich bin seit 21 Jahren glücklich mit meinem Mann verheiratet.
20 Jahre dieser Zeit war ich verantwortlich für 2 Kinder, eines ist mein leiblicher Sohn, der momentan glücklich in Berlin studiert.

Das andere Kind ist meine inzwischen volljährige Pflegetochter mit mehrfachen Handicaps, die seit ihrem zweiten Lebensjahr bei uns in Vollzeit ehrenamtlich begleitet und geliebt wird.
Seit ihrem 18. Lebensjahr bin ich zusammen mit meinem Mann als "Gesetzliche Betreuerin" ebenfalls als Ehrenamtliche in Aktion.

Dieser familiäre und gleichzeitig in Institutionen und andere Familiensysteme eingebundene Erfahrungs -und Erkenntnisschatz ermöglicht mir neben den kaufmännischen und pädagogischen Ausbildungen einen sehr klaren und ganzheitlichen Blick auf eine Vielzahl von Themen.

Zahlreiche Weiterbildungen, Selbststudien und eine inzwischen sichere spirituelle Anbindung unterstützen das Aufspüren und Auflösen der unbewussten Sabotageprogramme meiner Klienten.
Hier geht es zum Kontaktformular.

Auszüge meiner Aus- und Weiterbildungen:
CQM-Master-Coach (DQV)
Paarberaterin (TMI)
Hypnotiseurin (TMI)
Yager-Code-Coach (Deutsches Institut für Klinische Hypnose)
NLP-Practitioner (DVNLP)
Systemaufstellerin (Dipl.Psych. v. Stosch)
Systemaufstellungen mit Figuren und CQM (DQV)
NLP mit CQM (DQV)
Kommunikationstrainerin (therap.Ansatz Carl Rogers/ Martina Grön)
Remote Viewing 1 und 2 (DQV)
Transaktionsanalyse 1 (Thomas Stocker)
Freestyle Remote Viewing (Martin Zoller)
Zertifizierte Akasha-Chronik-Leserin (Gabriell Orr)
u.a. - ich bilde mich laufend weiter
Kontaktformular.





Yager Code Logoeanlp-Logo
DVNLP-Logo